Über Koinos
E-mail: Web: www.koinosmag.com

English   Deutsch   Nederlands   Rahmen
Start | Über Koinos | Neueste Ausgabe | Noch erhältlich | Bestellhinweise | Wiederverkäufer | Links


Koinos wird von der Stiftung Amikejo herausgegeben, deren Ziel es ist, eine humane, auf dem Selbstbestimmungsrecht basierende Sittlichkeitsgesetzgebung zu fördern.

Koinos möchte die Schönheit von Jungen vom Eintritt in die Pubertät bis zur Reife in Wort und Bild festhalten und versucht zum Ausdruck zu bringen, was sie für andere bemerkenswert und wertvoll macht, mit allem, was sie zeigen und was in ihnen steckt. Koinos möchte aufzeigen, welche Möglichkeiten sie haben sich zu entfalten, aber auch, wie sie darin durch gesellschaftliche Verhältnisse beeinträchtigt werden können.

Koinos möchte auf nuancierte Weise für eine Gesellschaft plädieren, in der Jungen in dieser Lebensphase geschätzt werden und in der sie ungehindert von Vorurteilen die Möglichkeit haben, intime Beziehungen und sexuelle Kontakte mit anderen Menschen, auch mit Erwachsenen, auf der Grundlage gegenseitigen Respekts zu erleben.

So wie die Koine die internationale Sprache im Zeitalter des Hellenismus war, so bemüht sich Koinos, ein internationales Medium der Moderne zu sein. Deshalb werden die Texte in zwei Sprachen abgedruckt: auf Deutsch und Englisch. Und deshalb üben wir Zurückhaltung bei den Fotos.

Koinos ist in mehreren Ländern im Einzelhandel erhältlich. Sie können die Zeitschrift aber auch abonnieren. Sie wird Ihnen dann in einem geschlossenen, neutralen Umschlag zugeschickt.

Jede Ausgabe von Koinos enthält mehrere Seiten mit Schwarzweiß- oder Farbfotos verschiedener professioneller Fotografen. Daneben bringen wir Interviews sowie Buch- und Filmbesprechungen. Außerdem wird Platz für Betrachtungen und Diskussionen, Ideologie, Ästhetik und Fiktion eingeräumt. Aufmachung und Druckqualität entsprechen hohen Normen.